Der umfangreiche Ratgeber für den Fahrradkauf

Das Fahrrad ist nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern auch Sportgerät, Transportmittel und für viele Menschen auch Autoersatz. Die Auswahl an verschiedenen Fahrradmodellen ist beinahe genauso groß wie die unterschiedlichen Interessen ihrer Besitzer. Dabei ist es gar nicht so leicht, aus der Flut unterschiedlicher Modelle das richtige Fahrrad für sich herauszufinden.

Der Fahrradkauf "im Vorbeigehen" aus dem Angebotsprospekt eines Bau- oder Supermarktes ist nicht ratsam. Schlechte Auswahl, fehlende Beratung und Service sind die Faktoren, die Sie mit großer Wahrscheinlichkeit mit dem falschen Rad nach Hause gehen lassen.

Dieser Ratgeber hilft Ihnen dabei, das passende Rad für Ihre ganz individuellen Bedürfnisse ausfindig zu machen. Um Sie optimal auf den Fahrradkauf vorzubereiten, behandeln die einzelnen Kapitel alle wichtigen Aspekte rund ums Fahrrad und die sichere Fahrt mit Ihrem Rad. Sie erhalten wichtige Anregungen und Hilfestellungen für die Wahl und den Kauf Ihres neuen Fahrrades.

Ob Sie "nur" in der Freizeit radeln wollen, oder (auch) im Alltag, dieser Ratgeber wendet sich an alle, die sich oder Ihrem Kind ein neues Fahrrad kaufen wollen. Er richtet sich insbesondere an diejenigen, die sich bisher kaum oder gar nicht intensiver mit dem Thema Fahrrad beschäftigt haben.

Peter de Leuw:
Fahrräder
Richtig auswählen. Sicher fahren.

EUR 14,80
144 Seiten, broschiert (2007)
Beuth
ISBN: 3410164871
Fahrräder – Richtig auswählen. Sicher fahren. Jetzt bei Amazon.de bestellen

Dieser Ratgeber gibt aber auch wertvolle Tipps für den Kauf eines gebrauchten Fahrrads. Denn auch in diesem Fall ist es wichtig, sich einen Überblick zu verschaffen. Zudem kann man mit einem Basiswissen leichter erkennen, ob ein gebrauchtes Fahrrad seinen Preis wert ist oder nicht. Kostenlose Kleinanzeigen zu durchstöbern kann hierbei durchaus sehr hilfreich sein, dass richtige Rad für die entsprechenden Bedürfnisse zu finden. Anders als bei z.B. Immobilien, sollte man hier besonders aufpassen, dass man beim Kauf nicht an ein gestohlenes Fahrrad gerät. Wenn man einigermaßen handwerklich begabt ist, sollte man sich nicht davor scheuen, ein gebrauchtes Fahrrad zu kaufen und es dann wieder flott zu machen. Schließlich erzählen "alte Dinge" auch "Geschichten", die man bei Neukäufen nicht erkennt und erhält. Voraussetzung hierfür ist aber, dass man weiß worum es bei der Thematik "Rund ums Fahrrad" eigentlich geht ...


© Januar 2007
Peter de Leuw PdL, , letzte Aktualisierung: 25.01.2011

http://www.pdeleuw.de/fahrrad/ratgeber-fahrradkauf.html - ausgedruckt am 25.04.2017